Wörter mit gleicher Bedeutung nennt man Synonyme. Ist ein Wort das Gegenteil eines anderen Wortes, spricht man von Antonymen.

Anfang – Ende / Schluss
Berg – Tal
Christ – Atheist
Feuer – Wasser
Flachland – Gebirge
Gläubiger – Ungläubiger
Wärme / Hitze – Kälte / Frost
Hoch(druckgebiet) – Tief(druckgebiet)
Krieg – Frieden
Licht – Schatten
Mann – Frau
Schnee – Regen
Sommer – Winter
Stadt – Land
Tag – Nacht
Wasser – Eis

alt – neu
arm – reich
bekleidet – nackt
schlank / dünn – dick / fett
einfach – kompliziert / komplex
erfahren – unerfahren
feucht – trocken
fleißig – faul
flexibel – unflexibel
frisch – verbraucht
gebildet – ungebildet
gesund – krank
groß – klein
gut – schlecht
hart – weich
heiß – kalt
hell – dunkel
hoch – tief
interessant – langweilig
jung – alt
klug – dumm
laut – leise
leicht – schwer
lustig – traurig
mutig – feige
oben – unten
richtig – falsch
sauber – schmutzig
schön – hässlich
schnell – langsam
seriös – unseriös
stark – schwach
süß – sauer
teuer – billig
wichtig – unwichtig
windig – windstill