Verben sagen, was passiert. Verben sind Wörter der Tat (Tun-Wörter) und enden auf n, oft auch auf en. Es gibt starke und schwache Verben sowie regelmäßige und unregelmäßige Verben.

Verben sind Tätigkeitswörter. Sie sagen, was passiert. Das Verb ist ein zentraler Bestandteil des Satzes. Das deutsche Verb ist sehr flexibel und kann an vielen Stellen im Satz stehen. Das Verb kann mehrteilig sein. Während auch das mehrteilige Verb in vielen Sprachen an einer Stelle im Satz zu finden ist, muss man den deutschen Satz oft erst bis zum Ende hören oder lesen, um den zweiten Teil des Verbs zu kennen und zu verstehen, worum es überhaupt geht.